aktienfondskauf.de Webutation

Was man bei Fondsanlagen beachten sollte, um wirklich erfolgreich zu sein …

Haben Sie während der Börsenkrise mit Aktien oder Aktienfonds auch Anlageverluste erlitten?
Möchten Sie, dass Ihre Kapitalanlage in den nächsten Jahren Gewinne erzielt und Ihnen ein gutes Gefühl gibt?
Dann lohnt es sich, wenn Sie diese Webseite aufmerksam durchlesen und die gewonnenen Erkenntnisse sofort umsetzen.

Seit mehr als 20 Jahren habe ich selbst das Auf und Ab an den Börsen als Anleger miterlebt und aus eigenen Fehlern gelernt. Die Börse ist bekanntlich keine Einbahnstraße. Genau so wie Regen und Sonnenschein sich abwechseln, gibt es an der Börse eine Zeit lang Kursgewinne und dann wieder Kursverluste. Dass die Verluste mitunter auch schmerzhaft sein können, haben viele Anleger erst wieder im August 2011 deutlich gespürt.

Die von Kostolany propagierte Empfehlung

„Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich."

ist heute nicht mehr ratsam.


Es gibt eigentlich nur 3 Handlungsmöglichkeiten mit Aussicht auf Erfolg:

  1. Anstatt Aktienfonds wählen Sie bewährte, vermögensverwaltende Mischfonds, die trotz Börsenkrisen eine positive Wertentwicklung erzielen konnten, weil deren Fondsmanager durch Absicherungsstrategien und Umschichtungen innerhalb des Fonds auf veränderte Börsensituationen reagieren.

  2. Wenn Sie dagegen keine eigenen Anlageentscheidungen treffen wollen, aber trotzdem das Renditepotenzial o.g. Mischfonds nutzen möchten, dann investieren Sie in die von uns favorisierte Fondsportfolio - Vermögensverwaltung Top Select Plus.

  3. Um die steuerlichen Vorteile des Versicherungsmantels zu nutzen (Ertragsanteilbesteuerung bei privaten Rentenversicherungen), besparen Sie eine Fondspolice mit o.g. Mischfonds

     

 

Wertentwicklung eines Mischfonds im Vergleich zum DAX:

Trotz Kurseinbruch an der Aktienbörse im August 2011 konnte dieser Mischfonds von Invesco seinen Aufwärtstrend fortsetzen.

Unter dem Menüpunkt "Mischfonds" finden Sie weitere Chartvergleiche.